Es war früher Morgen in Bebertal, um genau zu sein, 6.30 Uhr und der 12. November 2002, als ich das Licht der Welt entdeckte. Meine Mama heißt "Antonia von Alvensleben", genannt Toni und mein Papa "Honey's-Heartbreaker of happy little Lion's", genannt Hardy. Mit mir wurden noch 3 Buben (Captain Lenny, Cooper und Curtis) und 2 Mädels (Coco Chanel und Curly Sue) geboren. Vor uns hat meine Mama schon 2 Würfe gehabt mit jeweils 6 Welpen.

Die ersten 8 Wochen verbrachte ich bei meinen Züchtern Janett und der Dietmar Petzok aus Bebertal, in der Nähe von Haldensleben. Bei den beiden und ihren Kindern dreht sich alles nur um Bobtail. Ja, so etwas bin ich nämlich und um genau zu sein, ein Old English Sheepdog.

Am 4. Januar 2003 habe ich dann endlich meine neuen zweibeinigen Eltern Stephanie und Alex gesehen. Die haben 2 Kinder, Katharina und Hendrik, die mich voll gut leiden können (was auch sonst....). Sie kamen ganz aus Bayern, in der Nähe von München um mich abzuholen. Sie konnten da ja noch nicht ahnen, dass ich ihr ganzes Leben voll umkrempele...wau wau...*schmunzel*.

Die ersten Tage konnte ich es mir so richtig gut gehen lassen. Mit so einem Rabauken wie mir haben sie wohl nicht gerechnet. Ich knabberte erstmal alles an, was ich so fand. Schuhe, Möbel und Teppiche. Aber irgendwann kamen sie auf die Idee mir Manieren beizubringen. Wer hat so einen Quatsch nur erfunden? Na ja...einen Vorteil hatte es ja wenn ich das tat was sie von mir verlangten. Ich bekam immer ganz tolle Leckerlis. Das tolle ist, mein Frauchen ist den ganzen Tag zu Hause und kann mit mir spielen. Abends kommt Herrchen dann von der Arbeit nach Hause. Da führe ich dann immer einen Freudentanz auf. Auch sonst bin ich immer völlig aus dem Häuschen, wenn mal Besuch kommt. Eine tolle Sache. Man wird gestreichelt ohne Ende.

Eigentlich kann ich mich nicht beschweren. Da ich der einzige Hund in unserem Dörfchen bin, sind alle ganz vernarrt in mich. Frauchen gibt mir zu dem sowieso schon leckeren Futter immer noch etwas anderes. Dann muß sie sich auch nicht darüber wundern, wenn ich beim kochen schon mal mit an Herd stehe und versuche, etwas von ihrem Futter abzubekommen. So ist das eben mit uns Bobtails. Auch das die immer über mich hersteigen müssen, damit haben sie sich mittlerweile abgefunden. Denke, ich habe sie ganz gut erzogen.

 

 

 

So, das wär es erst einmal. Werde die Seite laufend aktualisieren. Schaut mal wieder rein.

 

Bis bald,

Euer Calimero bzw. Flocke

 

 

[Home] [Über mich] [Stammbaum] [Photo-Galerie] [Freunde] [Humor] [Hundehoroskop] [Gästebuch] [Links] [Impressum] [Kontakt]